Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: hauskaufforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 21. September 2014, 00:19

Energie-Effizienzklasse H

Hallo,

ich habe mich in ein Haus verliebt... es ist ein freistehendes (Okal) EFH in traumhafter Lage. Es ist tip-top in Schuss und sieht aus wie gerade erst gebaut, obwohl es 30 Jahre auf dem Buckel hat. Der Vertrag ist so gut wie unterschrieben - allerdings habe ich soeben die Bedeutung der o.g. Energieeffizienzklasse entdeckt!!! Eine mittelschwere Katastrophe....
Meine Frage: wie aussagefähig ist so eine Energie-Verbrauchsbewertung ?
Wird bei sowas auch berücksichtigt, wenn ein Haus einen Kamin/Kachelofen hat? (mal vorausgesetzt, dass man das Holz glücklicherweise nicht bezahlen muss)
Was könnte eine Isolierung (einfache Variante) für ein Haus in L-Form mit 108 qm Grundfläche (das DG ist im Walmdach mit 1 Zimmer plus Bad ausgebaut -- also nur 1 Etage) kosten?
Vielleicht hat jemand einen Richtwert, was min ausgegeben werden muss? Ich hab leider so gar keine Vorstellung.... 10 K Euro ? 50 K ??
Wäre prima, wenn ich zeitnah ein paar Meinungen bekommen könnte... :-)

Danke vorab und einen schönen Sonntag!
Britta
Entweder man lebt oder man ist konsequent.