Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: hauskaufforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 12. Juni 2017, 10:35

Erbschaft. Was tun?

Hallo allerseits,
meine Geschwister und ich haben ziemlich überraschend etwas Geld geerbt. Es ist kein riesiges Vermögen, aber doch genug, dass es sich lohnt anzulegen. Mein Bankberater ist ganz bemüht, mich dazu zu bringen, das Geld in seine Hände zu geben. Ich möchte mich aber lieber selbst umsehen. Börse finde ich persönlich zu risikoreich. Unsere nächste Idee war natürlich eine Immobilie, die uns eine finanzielle Sicherheit gibt. Habt ihr Tipps, wo man anfangen sollte zu suchen. Macht ja kein Sinn ein Haus zu kaufen, in einer Region in der viel zu viel leer steht. Oder in einer Region in der sich damit dann kein Gewinn mehr erzielen lässt.
Danke schonmal und liebe Grüße!

2

Freitag, 16. Juni 2017, 11:07

Finde ich gut, dass ihr das Geld nicht einfach verprassen wollt. Oder beim Glücksspiel vermeh- äh verlieren. ;)
Eine Immobilie ist sicher immer noch einer der besten Wege sein Geld renditenstark anzulegen. Dein Bankberater ist bestimmt auch keine schlechte Alternative, die legen doch auch viel Geld in sowas an.
Dass man nicht überall ein Haus kaufen sollte, damit hast du auch Recht. Es gibt da einige Faktoren zu beachten. Momentan ist ja beispielsweise Leipzig die am schnellsten wachsende Stadt Deutschlands. Gleichzeitig sollte man aber bedenken, dass das keine wirtschaftlich starke Region ist. Laut diesem Text ist Heilbronn momentan die Stadt mit der größten Wertsteigerung. Auf der Seite kannst du dir auch Angebote von Hausverwaltungen einholen. Vielleicht ist das ein guter erster Schritt, zu Immobilienverwaltungen Kontakt aufzunehmen, um sich auf deren Expertise zu verlassen. Vor allem wenn ihr auch vorhabt die Verwaltung in professionelle Hände zu legen, das ist nämlich ein enormer Aufwand.