Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: hauskaufforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 27. Juli 2017, 10:29

Hauskauf in der Schweiz

Hallo! Seit meinem letzten Urlaub im südlichen Teil der Schweiz bin ich ganz verzückt, geradezu hingerissen von Bergen, Wasser und der Landschaft.
Jetzt verdiene ich schon nicht wenig Geld aber bin mir absolut unsicher, ob ich es mir leisten könnte, mir dort eine kleine Ferienwohnung zu finanzieren.
Kennt sich jemand mit Immobilien in der Schweiz aus, auch wie es mit der Finanzierung aussieht?
Für jeden Tipp freue ich mich! ^^

2

Montag, 7. August 2017, 13:07

Hey,

also ich würde davon ausgehen, dass Immobilien in solchen Urlaubsgebieten exorbitant teuer sind und man
schon einiges an Eigenkapital mitbringen muss, um dort was finanzieren zu können. Hab mich auch selbst mal
nach Immobilien in Lugano erkundigt und die Preise gehen teilweise in die Millionen. Da muss man schon sehr
wohlhabend sein. Wenn man das Geld allerdings hat, ist das sicher eine gute Investition.

Aber nur für eine Ferienwohnung so viel Geld zu bezahlen, finde ich schon heftig. Da wird man sicher eine Weile brauchen,
bis sich das refinanziert. Ich denke aber wer sowas macht, hat auch genug Reserven. Immobilien in der Schweiz sind aber
grundsätzlich eine gute Geldanlage. Viele wandern ja auch aus den deutschsprachigen Ländern dorthin aus,
weil man da einfach viel besser verdienen kann.


Gruß