Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: hauskaufforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 13:27

Wir wünschen allen in dieser Gruppe ein guten Rutsch ins neue Jahr und hoffen auf rege Beteiligung und Informationsaustausch im neuen Jahr 2015.
Vg

42

Montag, 5. Januar 2015, 15:45

Hallöchen an alle

Wir haben uns heute mal den Showroom angeschaut in Wiesbaden und man muss sagen es lohnt sich den einfach mal anzuschauen ohne gleich eine Entscheidung treffen zu müssen.

Wir werden zu 90% das Basic nehmen aber paar andere Sachen schon in anderer Ausfertigung.

Laut Hildmann bekommen wir in der 4.KW die Termine für die verbindliche Bemusterung da bis dahin alle Sonderausstattungen und Standards festgelegt sind.

Vg

43

Montag, 5. Januar 2015, 22:40

Toll, danke für die Info!!
Bin schon ganz aufgeregt.

44

Mittwoch, 7. Januar 2015, 21:12

Kann man einfach ohne Termin In den showroom?

45

Mittwoch, 7. Januar 2015, 21:20

Solltet schon anrufen und fragen ob es geht aber Is dann ohne Beratung.
Aber lohnt sich aufjedenfall.

46

Sonntag, 11. Januar 2015, 20:28

Interrese da aber noch offen.

Hallo Ihr da :-P.
Ich bedanke mich zu erst an alle und besonderst an FamCurti für die vielen Informationen.

Wir selbst Wohnen noch auf Miete in Frankfurt am Main (M34-W32-KindW4) und wollen uns ein Häuschen Kaufen, deshalb wollen wir diesen schritt machen und haben uns das Musterhaus in Wiesbaden am Freitag angeschaut. (( in diesem Moment hieß es das NUR NOCH 3 HÄUSER Frei Wären-Fertig ca. Sommer 2016))

Wir sind vom Musterhaus begeistert und wären auch in Moment mit dieser Ausstattung zufrieden(die uns gesagt/gezeigt wurde), Klar kommen jetzt schon fragen/Zusatzwünsche wie z.b. Sat Anlage usw. aber das ist ja noch bissl zeit bis dahin oder doch nicht?.

-Wir selbst müssen noch zum Finanzberater/Banken und uns dies mal
ausrechnen lassen und werden dann ggf die Entscheidung treffen ein
Grundstück zu Kaufen wenn es klappt.

Ein Kleines Bisschen enttäuscht sind wir, denn um ein ggf einen genaueren Preis für die Bank des gesamten Objektes zu sagen, wäre eine Sonderausstattungsliste schon toll um nicht Geschockt vor dem Bau Planungsgespräch zu liegen auch eine Anschaung von 30min/1Std davor ist schon happig. Sry denn da stehen vielleicht mehr Sachen drin als man doch dachte ?( :eek: :thumbup: .

Ich hoffe das auf dieser Basis mit den Beratern alles Klappt und wenn ja hoffe ich das wir ggf die neuen Nachbarn werden.
werden unsere Schritte auch gerne hier mitteilen.

PS: ggf könnte ich hier an die Infos kommen.
Frage:
- Ist die Rasen Fläche eben?,Rasen drauf oder Baulandschaft :-P.
- Preis der Sat Anlage, wir wollen gerne die Sat Anlage DVB-T ist Quatsch :-P. wir wollen da wo die Telefon Leerdosen stehen dies haben weis jemand ggf den Preis die Aktion?

erst einmal Danke für das Lesen und ich hoffe wir werden Nachbarn, denn Sympathisch ist die Kleine Gruppe hier schon sehr.

Gruß S3pp3l und Familie
:D :D Ich habe Gott sei dank 2 Rechte Hände, aber dafür war ich in der Schule nicht in Deutsch nicht aufmerksam.d.h. :D :D
:love: -->>Bitte Achtet nicht auf die Rechtschreibfehler, denn ich wollte euch nur Testen.<<--
:love:

47

Montag, 12. Januar 2015, 07:08

Guten Morgen
also wir haben mal eine Sonderausstattung Liste bekommen aber das ist keine aktuelle sondern die ist über ein Jahr alt. Das war eine Liste für das Bauvorhaben Bad Weilbach. Die aktuelle Liste bekommen wir laut Firma Hildmann in der letzten Januarwoch, Also circa ein bis zwei Wochen vor dem BenusterungsTermin

Bei dem Termin haben wir 1 Stunde Zeit im Showroom rumzulaufen und und alles auszusuchen. Danach haben wir einen persönlichen Termin mit der Innenarchitektin wo unsere ganzen Wünsche besprochen werden. Aber bis dahin sollte man sich schon Gedanken gemacht haben was man möchte.

Wenn ihr möchtet kann ich euch die Sonderausstattung Liste mal zukommen lassen per E-Mail auch wenn sie nicht aktuell ist aber da bekommt ihr mal einen Überblick was alles dazu kommt und in welcher Größenordnung wir preislich dann liegt. Weil jede Änderung zu dem Standort kostet ganz gut Geld, beziehungsweise Es gibt viele Sachen die man sich leisten kann und vielleicht auch sollte. Wir zum Beispiel liegen mit allem dass wir haben wollen sodass wir nur noch einziehen brauchen 25.000-30.000 €.

Was auch sehr gut wäre ist wenn ihr vor dem Brunnen Musterungstermin schon eine 80-prozentige Zusage von eurem Finanzberater habt. Je nachdem wie teuer euer Haus ist mit Notar und Grunderwerbsteuer (insg. 8% vom Kaufpreis dazu) könnt ihr noch mal circa 20-30.000 € dazu rechnen. Damit kann der Finanzberater schon mal was anfangen.

Soviel ich weiß ist das mit der Rasenfläche eigene Leistung, d.h. es wird plattgemacht aber es bleibt nur die Erde.

Vg

48

Montag, 12. Januar 2015, 23:23

Hallo zusammen und herzlich willkommen den "Neuankömmlingen"
Wir hätten Interesse an der Liste, schicke dir gleich unsere Mailadresse per pn.
Danke für die vielen Infos.
Unsere Jungs sind übrigens 17,14,3 Jahre und 9 Wochen. Also haben wir alles querbeet !!

49

Freitag, 16. Januar 2015, 04:04

Guten Morgen alle zusammen
Gestern habe ich folgende E-Mail von Frau Seeberg bekommen nachdem ich angefragt hatte wie nun der Zeitplan aussieht:


"Der Bebauungsplan wurde bereits abgezeichnet ist aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht rechtskräftig. Der Bebauungsplan sollte in den nächsten Wochen seine Rechtskräftigkeit erlangen. Somit rechnen wir mit der Baugenehmigung voraussichtlich im April"

Habe dann nachgefragt wie es dann mit der voraussichtlichen Fertigstwllung Sommer 2016 aussieht und wie es sich dann mit dem Notartermin verhält solang noch keine Baugenehmigung da ist. Und ob mit dem Abriss und riding des Bestandes schon vorher begonnen wird oder erst ab Baugenehmigung.

Mal schauen was für eine Antwort kommt.

Vg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FamCurti« (16. Januar 2015, 04:10)


50

Samstag, 17. Januar 2015, 10:34

Vielen Dank für die Infos soweit und die, die noch kommen werden! Bin dann auch schon mal auf die Antwort gespannt.

Warum dauert es denn noch bis April mit der Baugenehmigung? Hm...hab mich noch nicht mit irgendwelchen Bauvorschriften und Genehmigungsverfahren inkl. Fristen etc. beschäftigt...Aber Frau Seeberg wird da schon den Durchblick und die Erfahrung haben :thumbup:

Naja, dann hoffen wir mal, dass weiterhin alles planmäßig läuft :thumbsup:

51

Mittwoch, 21. Januar 2015, 03:45

Guten Morgen
Wir haben folgende E-Mail Antwort von Frau Seeberg erhalten:

"wir hoffen das uns die Abrissgenehmigung vor der Baugenehmigung vorliegen wird.
Damit wir Zeitnah mit dem Abriss beginnen können.
Bei der Beurkundung gibt es auch die Möglichkeit Aufschiebend bedingt zu Beurkunden.
d. h. man geht schon zum Notar obwohl die Baugenehmigung nicht vor liegt. In diesem Fall ist es so,
dass die Verträge dann beurkundet sind aber erst dann in Kraft treten, wenn die Baugenehmigung vorliegt."


Da wir natürlich die Notarkosten und Grunderwerbsteuer über einen Kredit laufen lassen, werden wir uns heute noch mal mit dem Finanzierer zusammensetzen und genau nachfragen wie das mit der Zahlung dann läuft und welche Risiken für uns bestehen.
Vg u schönen Tag

52

Mittwoch, 28. Januar 2015, 09:11

Hallo zusammen ,
Wir haben vor ein paar Tagen die Unterlagen für die Bank bekommen.
Ihr auch oder hattet ihr sie schon?

53

Mittwoch, 28. Januar 2015, 12:30

Ja, kamen bei uns auch vor ein paar Tagen an. :D
In den nächsten 2-3 Wochen sollen dann wohl auch die Bemusterungstermine sein...Hoffen wir mal, dass das mit der Baugenehmigung alles reibungslos abläuft! 8|

54

Freitag, 30. Januar 2015, 10:42

Ja sollen Anfang bis Mitte Februar die Termine sein und vorher bekommen wir die Pläne und aktuelle Sonderwunschliste zugeschickt.

Ja das hoffen wir auch :-)

55

Freitag, 30. Januar 2015, 10:48

Ich schleiche mich aus Darmstadt zu euch rüber ;)

Zu der Ausstattung und Sonderwünschen wollte ich Folgendes anmerken.

Ich würde alles, was in Eigenleistung bzw. externe Firmen geleistet werden kann, auch selbst machen. Aus einem einfache einfachen Grund. Diese Dinge wie Küche, Wand und Bodenbeläge, sowie Garten sind über Hildmann sehr teuer, zu dem Preis kriegt man es extern höherwerig oder eben gleiche Qualität günstiger. Der Hauptgrund ist aber, dass diese Kosten nicht im Hauspreis inbegriffen sind, und darauf somit auch keine Grunderwerbssteuer, Notar und Grundbuchgebühr anfällt.

MTKater

Anfänger

Beiträge: 32

Wohnort: 65795 Hattersheim

  • Nachricht senden

56

Freitag, 30. Januar 2015, 20:37

Hallo dardom,
Gruß aus dem Schwesterprojekt in Bad Weilbach, wir sind ja schon etwas weiter im Projekt (derzeit im Rohbau) und haben Notar etc. schon hinter uns. Die steuerliche Anmerkung zu der vom Bauträger (oder von diesem beauftragten Dritten) geleistete Sonderausstattung wie z.B. Boden und Wandbeläge ist nicht korrekt: Nur für den Projektpreis, d.h. Grundstücksanteil "Kaufvertrag" und das Haus selbst "Werkvertrag" sind Grunderwerbsteuer und Notar zu zahlen, die Sonderwünsche sind nicht Bestandteil der Beurkundung. Der Garten und die Küche selbst ist ohnehin Sache des Bauherren, lediglich der Kücheninstallationsplan sollte vorliegen, damit die Anschluss- und Abflussleitungen an der richtigen Stelle liegen.
Zum Thema "alles selbst machen" mag es korrekt sein, dass dies durch eigene Beauftragung günstiger ist, verschiedene Sonderwünsche wie z.B. ein zusätzliches Dachfenster oder eine Netzwerkverkabelung sind aber später nur mit großem Aufwand zu realisieren und letztlich möglicherweise teurer, denn es zählt ja nicht nur der Kaufpreis des z.B. Fensters, sondern auch der Einbau. Zum anderen sollte man bedenken, dass Eigenleistungen wie z.B. das erwähnte Dachfenster möglicherweise Einfluss auf die Gewährleistung haben oder und zudem nicht der 7-jährigen Gewährleistung unterliegen, wenn diese von Dritten errichtet werden. Weiterhin sollte man bedenken, dass Eigenleistungen grundsätzlich erst nach der Abnahme des Werkvertrages (d.h. Übergabe) erfolgen können. Die Realisierung der eigenen Gewerke danach verzögert dann das eigene Projekt und den Umzug entsprechend, was man im Fall einer Mietwohnung ebenfalls Kosten verursacht.
Viele Grüße
MTKater

57

Freitag, 30. Januar 2015, 21:08

Natürlich meinte ich nur die einfachen Arbeiten, wie Böden, Wände, Küche und Garten.
Mir wurden bereits von zwei Verkäufern ( allerdings bei anderen Bauvorhaben) die Sonderwünsche, in den Hauspreis eingerechnet und die Steuern und Gebühren davon berechnet. Dann war das Wohl ein Irrtum. Umso besser für uns :thumbsup: Danke für den Hinweis MTKater

58

Samstag, 31. Januar 2015, 06:27

@famcurti bzw. Andere mit Sonderausstattungsliste. Könntet ihr uns die zuschicken? Das wäre supi. Emailadresse kommt per pn.

59

Montag, 2. Februar 2015, 08:05

Hallo

Ich kann euch gerne die Liste zukommen lassen aber die ist von den Preisen her nicht aktuell weil sie von einem anderen Bauvorhaben ist, in Bad weilbach, aber zumindest ist es ein Richtwert.

60

Donnerstag, 5. Februar 2015, 10:48

Hallo an alle

Folgende email habe am Mittwoch morgen von der Firma Hildmann bekommen wg den Unterlagen für die Bemusterung:
"Guten Tag Herr Curti, wir werden Ihnen in den nächsten zehn Tagen die Bemusterungsunterlagen zuschicken.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen
i.A. Aycan Bostan"