Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: hauskaufforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 4. September 2016, 20:09

Hallo, hinsichtlich der Unterlagen zum Bauvorhaben scheinen das Banken in der Tat unterschiedlich zu handhaben. Wir haben einen Finanzieren, über den wir etwas günstigere Konditionen als bei einem anderen bekommen könnten, der aber auf die Unterlagen besteht. Aber das dürfte sich nun noch regeln lassen, da die Baugenehmigung vom Landkreis erteilt sein soll.

22

Donnerstag, 8. September 2016, 07:47

Hallo zusammen,

am 22.09.2016 soll der Parkplatz gesperrt werden, dann wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis mit dem Abriss und dem Bau begonnen wird.

Bald gehts los :thumbsup:

23

Montag, 12. September 2016, 00:15

Na dann wollen wir mal hoffen, dass es auch bei unserem Vorhaben bald los geht. In dem Artikel heißt es, dass zumindest auf dem Nachbatareal angefangen wird.

Der Bürgermeister hatte übrigens schon mal erzählt, dass die Reihenhäuser ab April gebaut werden und im Frühjahr 17 bezugsfertig sind Hier

24

Freitag, 16. September 2016, 18:30

Die Stadt (oder wer auch immer) hat schon pink leuchtende Pflöcke in die Erde gehauen, drei Stück in dem kleinen Dreieck zwischen Unterführung und den Grundstücksgrenzen sowie einen an der Abrissmauer...bin mal auf Donnerstag gespannt, wenn Früchtenicht loslegt...

25

Samstag, 1. Oktober 2016, 14:47

Es tut sich was

Die alte Halle ist abgerissen, die Wiese abgetragen und der Boden schon etwas geglättet
»DerOberroder« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2016-10-01 15.47.04.jpg

26

Mittwoch, 9. November 2016, 13:29

Ober Roden

Hallo neue Nachbarn,
ich wollte mich vergewissern wie weit die Grundbuchüberschreibung bei Ihnen ist? Ich habe letztens mich beim Notar direkt erkundigt und er meinte es würde noch lange dauern. An der Baustelle wurden die Rohre schon verlegt. Hat jemand von Ihnen noch andere Informationen? :D :D :D

27

Mittwoch, 9. November 2016, 16:07

Hallo Ober Roden 30,

das ist auch mein Stand. Es könnte noch ein paar Wochen dauern - möglicherweise erfolgt die Umschreibung auf Traumhaus + Auflassungsvormerkung für uns erst im Dezember.

Solange die laufenden Arbeiten nicht ins Stocken geraten, sehe ich aber keinen Grund zur Beunruhigung. Denn Geld kann von uns erst verlangt werden, wenn das Grundbuch auf dem aktuellen Stand ist. Bis dahin bauen die auf eigene Rechnung und sogar auf eigenes Risiko, da laut Grundbuch das Grundstück in Teilen noch jemand anderem gehört.

Wäre die Änderung im Grundbuch schon erfolgt, kämen schon Rechnungen an uns. Die werden nun wohl später gebündelt, bis dahin fallen keine Zahlungen und auch keine Darlehenszinsen an. Verwunderlich ist der Zustand (es wird gebaut, gibt aber keine Zahlungsaufforderung) schon. Ich hätte vermutet, dass Traumhaus schnell von uns Geld sehen möchte. Im Moment sehe ich das aber als Vorteil für uns.

28

Donnerstag, 10. November 2016, 15:35

Hallo,
ja mir wurde auch gesagt, dass wir erst zahlen sollen, wenn wir als Grundeigentümer eingetragen sind. Mir war es nur wichtig, dass ich auch mal unsere Nachbarn kennenlerne. Letztendlich ist es ja auch ein gemeinsames Projekt.
Eine weitere Frage ist, ob jemand RC1 als Zusatzpaket bei der Bemusterung gewählt hat?

29

Donnerstag, 10. November 2016, 19:22

Hallo, ja wir haben RC1 genommen - habt ihr auch die Mail wegen der geänderten Griffe bekommen.

30

Freitag, 11. November 2016, 07:46

Hallo,
nein haben bis jetzt von der Firma, die die Bemusterung durchführt keine Mails bekommen.

31

Samstag, 12. November 2016, 00:52

Hallo,


wir haben auch RC1 genommen. Das Geld, was das mehr kostet, ist aus unserer Sicht gut und sinnvoll investiert. Wer die Fenster unbedingt aufbrechen will, kann das zwar immernoch schaffen, hat aber mehr Arbeit damit.

Die Infomail, dass an den Rettungswegfenstern nur Griffe mit Druckknopfverriegelung und keine mit Griffschloss verbaut werden können, haben wir auch bekommen. Das stört uns überhaupt nicht, uns ging es nur um die zusätzliche Verriegelungsmöglichkeit und die ist ja so oder so vorhanden.

Grüße

32

Donnerstag, 24. November 2016, 08:10

Hallo,
hat einer von Ihnen auch ein Brief von der Stadt bekommen wegen einer Begutachtung der Teilungserklärung?

Gruß

33

Donnerstag, 24. November 2016, 11:25

grundbuch eintragen

Hallo liebe Nachbarn .wir hatten heute beim Notar wegen Grundschuld Termin gehabt und fragten auch nach dem Grunbüch eintrag , der Notar sagte es wird noch dauern .

34

Freitag, 25. November 2016, 07:44

Hallo zusammen,

@Ober Roden 30 Wir haben bislang keine Post von der Stadt bekommen.

@Paster Hat der Notar in etwa gesagt, wie lange es mit dem Grundbuch Eintrag noch dauern könnte. Bei unserem Termin, der schon etwas zurückliegt, war er nicht sicher, ob alles mit Traumhaus noch im November klappt. Der Monat ist ja nun bald vorbei.

Grüße

35

Freitag, 25. November 2016, 08:04

Also in dem Brief ging es darum, welche Informationen wir über den Bau erhalten haben und welche Bauleistungen der Bau beinhaltet.

Der Grundbucheintrag kann nur dann geschehen, wenn alle Eigentümer die Teilungserklärung unterschrieben haben.

36

Freitag, 25. November 2016, 11:30

Hallo Beiträge: 11
ja der Notar sagte ende Dezember oder anfang Januer .

37

Freitag, 25. November 2016, 16:49

Hallo,
hat jemand von Ihnen schon die Rechnungen vom Notar und die Grunderwerbssteuer gezahlt ?

38

Samstag, 26. November 2016, 05:05

Ober Roden

Hallo
Ja , wir haben schon die beiden
am letzte Montag bezahlt ( Notar und Grunderwerbssteuer)

39

Samstag, 26. November 2016, 12:10

Hallo,

wir haben auch schon die Beurkundung der Verträge und die Grunderwerbsteuer bezahlt. Der Steuerbescheid enthält auch eine Frist, nach deren Ablauf weitere Kosten anfallen können.

Dass es sich mit der Grundbuchänderung so lange hinzieht, muss kein Nachteil sein, erst danach wird der Kaufpreis fällig. Und eigentlich muss auch erst dann ein Darlehensvertrag bestehen. Es verwundert daher, dass bereits Anfang September versucht wurde, von uns die Darlehenszusage zu bekommen.

Dass der Grundbucheintrag erst erfolgen kann, wenn alle Eigentümer die Teilungserklärung unterschrieben haben, kann nicht sein. Die TE ist nur vom Erklärenden, also Traumhaus, unterschrieben und von keinem der künftigen Eigentümer. Wir akzeptieren die TE nur durch die Unterzeichnung unserer Verträge.

Dass wir noch nicht ins Grundbuch eingetragen werden können, hat einen anderen Grund. Um die Änderung hin zu uns veranlassen zu können, muss der, der uns das Grundstück verkauft - also Traumhaus, erstmal selbst eingetragenen sein. Das ist für eines der beiden Flurstücke noch nicht geschehen. Davor muss erst noch der, von dem Traumhaus kauft, eingetragen werden. Auch das war, als wir das letzte Mal nachgefragt hatten, noch nicht erfolgt. Das sind viele Schritte, die aber problemlos innerhalb weniger Tage direkt nacheinander abgewickelt werden können, wenn man denn soweit ist.

40

Montag, 28. November 2016, 18:09

Danke für ihre Antwort.
War jemand schon an der Baustelle und weiß wie weit die Arbeiten vorangeschritten sind?
Ich war zuletzt vor 3 Wochen und da waren schon die Rohre gelegt und die Begrenzungen makiert.