Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: hauskaufforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 16. August 2017, 13:56

Traumhaus Dirk van Hoek - Rodgau Weiskirchen

Hallo zusammen,

analog zu den anderen Bauvorhaben möchte ich gerne auch hier für das Bauvorhaben in Rodgau-Weiskirchen einen eigenen Thread erstellen, um auf diesem Weg neue Nachbarn kennenzulernen und um uns besser auszutauschen.

Wir haben uns für ein RMH entschieden. Bisher haben wir relevante Bankbeleihungsunterlagen erhalten. Die Teilungserklärung und den Notartermin haben wir noch nicht erhalten. Eine Baugenehmigung scheint seit März 2017 vorzuliegen (laut Aussage des Maklers)?

Über eine rege Unterhaltung in diesem Thread freue ich mich jetzt schon.

Liebe Grüße :thumbsup: !

2

Montag, 4. September 2017, 11:37

Also die Häuser in Rodgau-Weißkirchen fand ich auch sehr interessant - sehr schöne Lage, schöne kleine Ortschaft, Autobahnanschluss in der Nähe.

Nur die Autobahn direkt neben den Häusern macht alles kaputt.




VG

oH

3

Mittwoch, 13. September 2017, 09:37

Das stimmt. Die Autobahn hat uns am meisten Sorgen bereitet, aber manchmal muss man Kompromisse eingehen bei den Preisen heutzutage.

4

Montag, 18. September 2017, 18:34

Hallo OAB,

wir haben eine DHH in Rodgau - Weiskirchen reserviert. Letzte Woche haben wir eine Mail vom Makler erhalten, dass das Notariat damit beauftragt wurde die Musterverträge zu erstellen. Lt. dem Makler liegt wohl die Baugenehmigung vor...wann der genaue Notartermin ist, konnte der Makler aber noch nicht sagen. Auch haben wir bisher nicht das Passwort für das Online-Bemusterungsportal. Wie sieht es da bei dir aus?

VG

5

Mittwoch, 27. September 2017, 19:44

Ich bin mit meiner Familie auch dabei. Laut meiner Info sind nur noch 9 Einheiten frei. Den Link zur Online Bemusterung habe ich erhalten. DIe Internet Seite funktioniert aber noch nicht richtig. Ich habe mehrere Finanzierungen an drei verschiedenen Stellen prüfen lassen. Im Moment werden noch einige Unterlagen vom Bauprojekt von der Bank benötigt. Wie haben das Umfeld wg Autolärm befragt. Es gibt kaum hörbare Lärmbelastung. Als nächster Schritt sollten die Verträge zur Einsicht verteilt werden. Ich frage mich, wie die Internet/Fernsehen Anschlüsse aussehen werden. Hat schon jemand eine Info wg. der potentiellen Verfügbarkeit von Kabel/Unitymedia?

6

Sonntag, 8. Oktober 2017, 12:29

Hallo allerseits,

mittlerweile haben wir die Verträge erhalten und einen Notartermin vereinbart. Auch den Zugang zum Online Portal haben wir erhalten. Wie bei dir Alfons, scheint das Portal noch nicht wirklich freigeschaltet zu sein. Hast du diesbezüglich schonmal mit der Heinrich Hildmann GmbH Rücksprache gehalten, ab wann das Portal vollständig einsatzfähig ist? Wir benötigen z.B. den Ausdruck über die Höhe der Sonderleistungen für unsere Bank.

Laut den Verträgen haben wir einen Kabel-Anschluss von der medicom GmbH. Die medicom GmbH ist widerum ein Anbieter von unitymedia. Ein Telekom-Anschluss ist von der Heinrich Hildmann GmbH anscheinend nicht vorgesehen...

Von anderen Bauvorhaben habe ich mitbekommen, dass sich die zukünftigen Nachbarn in einer WhatsApp - Gruppe zusammengeschlossen haben, um die neusten Informationen auszutauschen. Gerne würde ich eine WhatsApp-Gruppe für unser Wohngebiet starten. Wer dabei sein möchte, PN an mich :)

Herzliche Grüße

7

Montag, 9. Oktober 2017, 19:56

Hallo zusammen,

kurzes Infoupdate: ich habe heute Kontakt mit der Heinrich - Hildmann GmbH wegen dem nicht funktionierendem Online- Portal aufgenommen. Der Fehler wurde behoben, das Portal läuft seit heute Nachmittag problemlos. :)

VG

8

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 18:34

Hallo zukünftige Nachbarn,

auch wir haben uns ein REH in Rodgau reserviert. Freue mich, dass man sich hier gefunden hat.
Haben erst heute die Login- Daten für die Online Bemusterug bekommen. Des weiteren haben wir noch vieles durchzulesen. Denn die Kauf- und Werkverträge kamen ebenfalls verspätet an :huh: na ja bis zum Notartermin haben wir ja noch etwas Zeit... die Bauzeitgarantie betrug am Anfang 1 Jahr ( so hatte es der Vertriebsleiter gesagt) und nun steht in dem Vertrag, dass Sie 15 Monate beträgt :thumbdown: ,finde ich gar nicht gut!
Wenn es schon eine WhatsApp-Gruppe gibt, würden wir gerne dabei sein :D
Lg

9

Samstag, 21. Oktober 2017, 20:40

Hallo zukünftige Nachbarn,

auch wir haben uns ein REH in Rodgau reserviert. Freue mich, dass man sich hier gefunden hat.
Haben erst heute die Login- Daten für die Online Bemusterug bekommen. Des weiteren haben wir noch vieles durchzulesen. Denn die Kauf- und Werkverträge kamen ebenfalls verspätet an :huh: na ja bis zum Notartermin haben wir ja noch etwas Zeit... die Bauzeitgarantie betrug am Anfang 1 Jahr ( so hatte es der Vertriebsleiter gesagt) und nun steht in dem Vertrag, dass Sie 15 Monate beträgt :thumbdown: ,finde ich gar nicht gut!
Wenn es schon eine WhatsApp-Gruppe gibt, würden wir gerne dabei sein :D
Lg
Auch wir haben die Unterlagen erhalten und sind schon fleißig am Durchlesen. Leider ist es uns auch aufgefallen, dass die Bauzeit nun 15 Monate beträgt.

Wann genau soll es eigentlich losgehen? Hat sich schon beim ersten Bauabschnitt etwas getan?

10

Samstag, 21. Oktober 2017, 22:21

Hallo zukünftige Nachbarn,
wir haben am Donnerstag den Notartermin, wann habt ihr eure Termine?
Laut den Informationen vom Projektleiter gibt es keine 2 Bauabschnitte mehr. Es wird mit den Häusern bei der B45 losgelegt und geht dann Abschnittsweise nach vorne gebaut.
Das die Bauzeit nun 15 Monate beträgt, finden wir auch nicht so toll, zumal ja erst 12 Monate zugesagt wurden. Laut dem Projektleiter soll die tatsächliche Bauzeit aber nur 12 Monate dauern.
Der voraussichtliche Baubeginn sei nächstes Jahr März, lt. dem Projektleiter....ich hoffe das stimmt auch so.
Habt ihr euch mal bezüglich den Bauträger umgehört ? Wie waren da die Resonanzen?
VG

11

Sonntag, 22. Oktober 2017, 17:29

Hallo zusammen , wir haben unser Notartermin am 2.November. Als wir das letzte mal mit dem Projektleiter über den Baubeginn sprachen, hieß es dass es nach wie vor im Herbst stattfinden wird. Also das mit März ist mir neu... wir fuhren vor paar Tagen hin um zu schauen ob sich was tut. Das alte Gebäude wurde abgerissen. Nur noch Reste, die entfernt werden müssen. Ich finde der Baubeginn müsste vertraglich festgehalten werden, habe beim durchlesen nichts finden können oder habe ich es doch übersehen? Wäre doch der wichtigste Teil überhaupt. Sonst weiß man doch gar nicht, ab wann die 15 Monate rum sind. :huh:

12

Sonntag, 22. Oktober 2017, 19:41

Der Baubeginn ist in dem Werkvertrag unter $ 6 festgelegt und beinhaltet, dass der Bau innerhalb von 6 Wochen nach Kaufpreiszahlung des Grundstücks aus dem Kaufvertrag beginnt. Und der Kaufpreis des Grundstücks wird gemäß Kaufvertrag nach Vormerkung im Grundbuch fällig. :)
Zwischen 26.10.-21.12.finden die Notartermime statt und dann braucht das Grundbuchamt noch einen Moment...das wäre dann vllt.so Ende Januar /Anfang Februar. Anschließend wird der KP gezahlt und 6 Wochen danach beginnt der offizielle Bau, sprich Bodenplatte etc. Dann wäre man ca.Anfang März :)
Aber bereits dieses Jahr sollen wohl schon kleinere Erschließungsvorhaben durchgeführt werden :)

13

Sonntag, 22. Oktober 2017, 19:53

Unser Notartermin findet am 7.12. statt. Dass das Gebäude abgerissen wurde, finde ich schon mal prima!

Bzgl. Baubeginn habe ich bei anderen Projekten mitbekommen, dass es immer wieder zu Verzögerungen kam. Hauptgrund war meistens die Baugenehmigung, die noch nicht erteilt wurde. Das entfällt ja in unserem Fall zum Glück...

14

Sonntag, 29. Oktober 2017, 14:33

Hallo zusammen,
mein Notartermin ist Mitte November. Beim Termin kann auch die Grundschuldbestellung der Bank mit vorgenommen werden. Der Notar braucht nur die Bankunterlagen zur Grundschuld als PDF. Ich verstehe die 15 Monate nicht als Bauzeit, sondern als Maximum-Bauzeit, wonach die Pönale gezogen werden kann. Bei meiner Finanzierung hat das DFC in Heusenstamm einen super Job gemacht. Habt ihr den Vertrag vom Fachmann prüfen lassen? DIe Größe der Abschlagszahlungen scheint mir zum Anfang zu hoch.

15

Dienstag, 31. Oktober 2017, 17:49

Hallo zusammen,

auch wir haben ein REH in Rodgau Weiskirchen reserviert.
Die Bauzeit von bis zu 15 Monaten wurde uns von Anfang mitgeteilt.
Wir freuen uns, hier evtl. Neuigkeiten bzw. Updates zu erhalten und zukünftige Nachbarn kennenzulernen!
Gibt es denn eine What's App Gruppe?

Liebe Grüße

16

Donnerstag, 2. November 2017, 12:21

Hallo Familie2015,

cool das wir langsam mehr werden:) eine WhatsApp Gruppe besteht bereits.
Gerne fügen wir euch hinzu

17

Donnerstag, 2. November 2017, 13:55

Hallo zukünftige Nachbarn,
auch wir haben in Rodgau— Weißkirchen eine DHH reserviert. Mitte November findet unser Notartermin statt.
Würden gerne zu eure WhatsApp Gruppe beitreten. ;)

Liebe Grüße.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NKS« (3. November 2017, 00:06)


18

Donnerstag, 2. November 2017, 15:03

Hallo zusammen,
mein Notartermin ist Mitte November. Beim Termin kann auch die Grundschuldbestellung der Bank mit vorgenommen werden. Der Notar braucht nur die Bankunterlagen zur Grundschuld als PDF. Ich verstehe die 15 Monate nicht als Bauzeit, sondern als Maximum-Bauzeit, wonach die Pönale gezogen werden kann. Bei meiner Finanzierung hat das DFC in Heusenstamm einen super Job gemacht. Habt ihr den Vertrag vom Fachmann prüfen lassen? DIe Größe der Abschlagszahlungen scheint mir zum Anfang zu hoch.

Ja Maximum-Bauzeit hin oder her, Traumhaus möchte natürlich die Strafe umgehen, falls mal zu Verzögerungen kommt, was bei Bauprojekten durchaus öfters vorkommen kann.

Nein, vom Fachmann prüfen lassen, haben wir nicht, auch wenn es bestimmt sinnvoll ist, aber an den Verträgen können wir sowieso nichts ändern. Man ist sich höchstens den Risiken bewusst, die man hier eingeht (z.B. bei den persönlichen Dienstbarkeiten).

Meinst du die Abschlagszahlungen für die Wärmeversorgung? Da stimme ich dir zu, insbesondere der Energiepreis bei mehr als 10 Cent pro kWh finde ich hoch angesetzt (z.B. im Vergleich zur Fernwärme bei Check24) und die lange Vertragsbindung.

19

Donnerstag, 2. November 2017, 19:38

Hallo zusammen

Hallo neue Nachbarn :-),

auch meine Freundin und ich haben uns eine DHH in Rodgau reserviert. Unser Notartermin ist am 14. Dezember.
Wir sitzen grade auch über den Verträgen.
Wir würden uns freuen auch in der WhatsApp Gruppe zu landen ;-)

Viele Grüße

20

Sonntag, 5. November 2017, 13:10

Hallo zusammen auch wir haben eine DHH in Rodgau reserviert.
Wir würden uns auch freuen in die WhatsApp Gruppe beitreten zu können.
Würden Sie mich anschreiben damit wir unsere Nummer mitteilen können.